RISE UP – Film (Trailer)


RISE UP sucht zusammen mit fünf außergewöhnlichen politischen Held:innen Antworten auf die immer krasseren Entwicklungen unserer Zeit.


Hamburg 📅 23. Juli: shorturl.at/CPQVW
Berlin 📅 18. August: shorturl.at/efruZ
Leipzig 📅 18. August: https://www.luru-kino.de/
Münster 📅4. August: shorturl.at/hMOQ4


Heimgesucht von Albträumen, auf der Suche nach Träumenden – Ein Film von Marco Heinig, Steffen Maurer, Luise Burchard und Luca Vogel. 89 min DE/OmU, 2022.
„Rise Up“ sucht gemeinsam mit fünf außergewöhnlichen politischen Aktivist:innen Antworten auf die verheerenden ökologischen, wirtschaftlichen und autoritären Entwicklungen unserer Zeit.
Es heißt, dass jeder gesellschaftliche Fortschritt von mutigen Menschen erkämpft werden musste – doch wie ist ihnen das gelungen?
Können die gewaltigen globalen Krisen der Gegenwart überhaupt noch bewältigt werden? Getrieben von Fragen, Zweifeln und Visionen, streift der Film durch wilde Bilderwelten, durch die Glücksversprechen der Moderne, erstarrt im Angesicht übermächtiger Feinde, durchlebt Widerstand, Scheitern und Neuanfang. Und wir beginnen zu verstehen – dank der inspirierenden Geschichten von fünf Menschen, die an überwältigenden Gesellschaftlichen Umbrüchen beteiligt waren. Gemeinsam ringen sie mit den Autor:innen des Films und dem Publikum um Antworten. Spüren diesem Punkt nach, an dem Menschen beginnen zu kämpfen. Der Punkt, an dem die Entscheidung fällt, Normalität und Sicherheit hinter sich zu lassen, um etwas ganz Neues zu wagen.

Eine Produktion von Freischwimmer Film und leftvision
Interview: Luise Burchard, Luca Vogel; Buch: Marco Heinig; Bildgestaltung: Steffen Maurer;
Montage: Luise Burchard, Marco Heinig; Recherche: Luca Vogel, Steffen Maurer; Ton: Svea
Immel, Christian Öhl; Tongestaltung: Anders Wasserfall; Coloristin: Sally Shamas;
Mischung: Rolf Seidelmann; Postproduktion: Cine Complete, Andreas Hellmanzik; Musik: André Feldhaus; Produktion: Mike Beilfuß, Urs Krüger; Verleih: Neue Visionen / Torsten Frehse